Datenschutz- und Cookiehinweise

Dem WIFI – Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, E-Mail: wifi.leitung@wko.at ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Wir beachten deshalb die anwendbaren Rechtsvorschriften, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), das Datenschutzgesetz 2018 und das Datenschutz-Anpassungsgesetz ("DSG"), zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und Geheimhaltung personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie die Website https://lernplattform.wifi.at ("Webseite") besuchen und nutzen:

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen über Betroffene, deren Identität bestimmt oder zumindest bestimmbar ist. Darunter fallen etwa Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse.

2. Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Kursdaten: Wenn Sie einen Kurs beim jeweiligen WIFI buchen, verwenden wir die von Ihnen bei der Buchung angegebenen personenbezogenen Informationen (Anrede, Vorname und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse) zur Anlage eines Useraccounts.

Technische Daten: Wir erfassen die IP Adresse Ihres Geräts, den verwendeten Internetbrowser, die Browsersprache, Ihr Betriebssystem, die auf unserer Website angeforderten Dateien, Ihre Einstellungen zu Java, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Ihr Klickverhalten auf der Website (Uhrzeit des Zugriffs, Klicks) sowie die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL).

Daten für die Supporttätigkeiten: Bei Problem verwenden wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zur Kontaktaufnahme. Diese Daten sind Vorname, Nachname, e-mailadresse oder Telefonnummer.

Für weitere Informationen siehe Pkt 7.

3. Wie erheben wir Ihre Daten?

Die Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseite anfallen, erheben wir automatisiert. Die jeweiligen Accountdaten (Vorname, Nachname und e-mailadresse) werden auf Grund Ihrer Eingaben bei der Kursbuchung auf den eShop Webseiten des jeweiligen Landes WIFIs mit Ausnahme des WIFI Steiermark erhoben und über eine Schnittstelle in die Lernplattform übermittelt. Die für Supporttätigkeit benötigten Daten werden elektronisch über ein Formular oder telefonisch über unsere Supporthotline erhoben.

4. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur (i) Kursabwicklung, (ii) zur Abwicklung von Prüfungen (iii) zu Supporttätigkeiten und (iv) zur Verbesserung der Webseite durch statistische Auswertungen nach Fehlerklassen.

5. Datenübermittlung

Wir ziehen zur Verwaltung unserer Datenbanken und zur Supporttätigkeit bei Problemen Dritte als Auftragsverarbeiter hinzu. Für leichte technische Anfragen fungiert hierbei die Firma SERVOTEL CallCenter Dienstleistungen GmbH als 1st Level Support und für schwierige technische Anfragen die Firma CLICK&LEARN GmbH als 2nd Level Support. Ihre für Supporttätigkeiten übermittelten Daten werden nach Behebung des Problems nach den technischen Gegebenheiten pseudonymisert. Die Verwaltung der Datenbank erfolgt durch die Firma Nessus GesmbH. Wir haben selbstverständlich mit allen Auftragsverarbeitern entsprechende Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Daten abgeschlossen.

6. Wie werden Ihre Daten geschützt?

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen im Sinne des Art 5 Abs 1 lit f bzw Art 32 DSGVO, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung, Schädigung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Wir bieten daher die Pseudonymisierung der personenbezogenen Daten bei Verwendung unserer Website an. Darüber hinaus sind wir und unsere Mitarbeiter zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.

7. Verwendet die Website Cookies?

Ja, wir verwenden Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner vorübergehend abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Mit Hilfe der Cookies kann die Website wichtige Daten speichern. Dadurch wird Ihre Nutzung der Website komfortabler gestaltet. Wie die meisten Websites verwenden wir, sofern Sie dazu Ihre Zustimmung erteilt haben, Cookies für eine Vielzahl von Zwecken, um die Nutzung unserer Website durch Sie zu verbessern. Wenn Sie Ihre Zustimmung nicht erteilen, erfassen wir lediglich anonyme Daten um zB die Gesamtanzahl der Besucher unserer Website feststellen zu können. Außerdem verwenden wir Cookies zu Werbezwecken auf unserer Website.

7.1. Google Analytics

Sofern Sie zugestimmt haben, benutzt diese Website auch Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Dieses Analysetool verwendet Cookies, um Standard-Protokollierungsinformationen, sowie das Besucherverhalten unserer Website in aggregierter Form zu erfassen. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA oder in anderen Staaten außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. Die folgenden Informationen werden von Google Analytics gesammelt: Browser, Gerätetyp, Gerätemodell, Land, Service-Provider, Bildschirmauflösung (auf mobilem Gerät), Verweildauer auf der Website, Sprache, Betriebssystem, besuchte Seiten auf der Website. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen. Sie können dem Setzen von Cookies auch über die Einstellungen Ihres Browsers widersprechen oder sich unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout ein entsprechendes Browser-Plugin herunterladen.

7.2. Nutzung von Facebook-Plugins

Auf unseren Websites sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo (weißes "f" auf blauer Kachel) auf unserer Website. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins. Wenn Sie unsere Websites besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Websites besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like"-Button oder "Teilen"-Button anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Websites auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Websites Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Websites Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto vor dem Abruf unserer Website aus.

8. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur solange, als sie zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber notwendig sind. Aus Gründen der uns treffenden Aufbewahrungspflichten speichern wir Ihre im Zusammenhang mit Bestellungen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten jedoch in der Regel maximal sieben Jahre nach Vertragserfüllung. Sofern Sie sich nur Ihre Daten im Rahmen des Support (z.B. zur raschen Beauskunftung oder der Verbesserung der Webseite) zur Verfügung gestellt haben, speichern wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf Ihrer Einwilligung maximal ein Jahr nach Erhebung der Daten. Anschließend werden die personenbezogenen Daten anonymisiert.

9. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht Informationen auf klare, transparente und leicht verständliche Art und Weise darüber zu erhalten, wie wir die personenbezogenen Daten verarbeiten sowie über Ihre Rechte als Betroffener (Art 13 ff DSGVO): Daher haben Sie ein Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung Ihrer Daten ("Recht auf Vergessenwerden"). Sie können außerdem ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihre Zustimmung basiert. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, auf Widerspruch sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen ("Datenübertragbarkeit"). Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien. Bevor Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen oder bei der Ausübung Ihrer oder sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an uns:

WIFI – Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Tel: +43/05/90 900 – 3573
F: +43/05/90 900 – 253
E-Mail: wifi.leitung@wko.at

Damit wir Ihre Anfrage zu Ihren oben genannten Rechten bearbeiten können und um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden, richten Sie bitte die Anfrage unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person sowie mit kurzer Beschreibung über den Umfang der Ausübung Ihrer oben aufgelisteten Betroffenenrechte.

10. Schlussbestimmungen

Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir auch diese Datenschutzbestimmungen laufend anpassen. Änderungen werden wir auf der Website rechtzeitig bekanntgeben. Daher sollten Sie diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Stand: Mai 2018